Geschwindigkeitsüberschreitung Bußgeld

 

Home

Impressum

Datenschutz

 

 

Bußgeldbescheid prüfen

www.rechtsanwalt-kaden-dresden.de

kaden@rechtsanwalt-kaden-dresden.de

Rechtsanwalt Kaden Dresden

-Messfehler bei amtlichen Messungen-

 

 

>>Werbung<<

Shop für Rollos, Jalousien und Plissees nach Maß

>>Ende<<

Geschwindigkeitsüberschreitung & Bußgeld 

Auf der Seite www.geschwindigkeitsüberschreitung-bussgeld.de finden Sie nützliche Informationen zu Bußgeld und Punkten in Flensburg bei Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts, außerorts und Auszüge aus dem Bußgeldkatalog. Unter www.einspruch-gegen-bussgeldbescheid.de erfahren Sie etwas zu Chancen im Bußgeldverfahren, Verjährungsfristen beim Bußgeld, Sinn und Erfolgsaussichten bei Einspruch und Widerspruch im Bußgeldverfahren und anderen "Strafen" im Verfahren vor der Bußgeldstelle wie dem Fahrverbot. Dabei soll die Seite einen reinen Überblick schaffen und die individuelle Beratung durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen.

Bitte beachten Sie, dass das Bußgeld bei Geschwindigkeitsüberschreitungen im Einzelfall auch erhöht werden können.

Bußgeld bei Geschwindigkeitsüberschreitung (PKW) 2017

Bußgeld und Fahrverbot bei Geschwindigkeitsüberschreitung (PKW) innerhalb geschlossener Ortschaften für Ersttäter:

Geschwindigkeitsüberschreitung

innerorts PKW

Punkte in Flensburg

Bußgeld EURO

Fahrverbot

Bis 10 km/h

 

15

kein Fahrverbot

11-15 km/h

 

25

kein Fahrverbot

16-20 km/h

 

35

kein Fahrverbot

21-25 km/h

1

80

kein Fahrverbot

26-30 km/h

1

100

kein Fahrverbot

31-40 km/h

2

160

1 Monat Fahrverbot

41-50 km/h

2

200

1 Monat Fahrverbot

51-60 km/h

2

280

2 Monate Fahrverbot

61-70 km/h

2

480

3 Monate Fahrverbot

über 70 km/h

2

680

3 Monate Fahrverbot

nach oben

Bußgeld und Fahrverbot außerorts

Bußgeld und Fahrverbot (PKW) bei Geschwindigkeitsüberschreitung außerhalb geschlossener Ortschaften für Ersttäter:

Geschwindigkeitsüberschreitung außerorts PKW

Punkte

Bußgeld EURO

Fahr-
verbot

Bis 10 km/h

 

10

kein Fahrverbot

11-15 km/h

 

20

kein Fahrverbot

16-20 km/h

 

30

kein Fahrverbot

21-25 km/h

1 P

70

kein Fahrverbot

26-30 km/h

1 P

80

kein Fahrverbot

31-40 km/h

1 P

120

kein Fahrverbot

41-50 km/h

2 P

160

1 Monat Fahrverbot

51-60 km/h

2 P

240

1 Monat Fahrverbot

61-70 km/h

2 P

440

2 Monate Fahrverbot

über 70 km/h

2 P

600

3 Monate Fahrverbot

nach oben

Bußgeld bei Geschwindigkeitsüberschreitung (LKW)

Bußgeld und Fahrverbot innerorts

Lkw und Omnibusse

Geschwindigkeitsüberschreitung

Innerorts LKW

Punkte in Flensburg

Bußgeld EURO

Fahr-
verbot

bis 15 km/h für mehr als 5 Minuten Dauer oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt

1

80

kein Fahrverbot

16-20 km/h

1

80

kein Fahrverbot

21-25 km/h

1

95

kein Fahrverbot

26-30 km/h

2

140

1 Monat Fahrverbot

31-40 km/h

2

200

1 Monat Fahrverbot

41-50 km/h

2

280

2 Monate Fahrverbot

51-60 km/h

2

480

3 Monate Fahrverbot

über 60 km/h

2

680

3 Monate Fahrverbot

nach oben

Bußgeld und Fahrverbot außerorts

Geschwindigkeitsüberschreitung

außerorts LKW

Punkte in Flensburg

Bußgeld EURO

Fahr-
verbot

bis 15 km/h für mehr als 5 Minuten Dauer oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt

1

70

kein Fahrverbot

16-20 km/h

1

70

kein Fahrverbot

21-25 km/h

1

80

kein Fahrverbot

26-30 km/h

1

95

kein Fahrverbot

31-40 km/h

2

160

1 Monat Fahrverbot

41-50 km/h

2

240

2 Monate Fahrverbot

51-60 km/h

2

440

2 Monate Fahrverbot

über 60 km/h

2

600

3 Monate Fahrverbot

nach oben

Fahrverbot in Geldbuße umwandeln

Hat man wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung ein Fahrverbot als Strafe bekommen fragen sich viele Autofahrer, ob sie das Fahrverbot in ein höheres Bußgeld umwandeln können. Die Antwort lautet wie immer:

Es kommt drauf an! Und zwar auch die richtige Begründung im Einzelfall. Ein Muster nach dem "Schema F" gibt es zum Umwandeln des Fahrverbotes in eine höhere Geldbuße nicht.

Das Umgehen des Fahrverbotes ist nur in Ausnahmefällen vom Gesetz gestattet. Und da man die Gründe zum Umgehen des Fahrverbotes nicht beliebig oft austauschen kann, muss der erste Versuch "sitzen". Nähere Informationen unter www.einspruch-gegen-bussgeldbescheid.de

nach oben

Fahrverbot umgehen

nach oben

Kosten im Bußgeldverfahren bei Geschwindigkeitsüberschreitung

nach oben

Gerichtskosten

nach oben

Bußgeldbescheid ohne Foto

nach oben

Fehlerquellen bei eine Messung der Geschwindigkeitsüberschreitung

nach oben

Interessantes Urteil zu Geschwindigkeitsmessung

nach oben

Als Verkehrsrechtler in Dresden helfe ich Ihnen gern dabei, einen Bußgeldbescheid auf Messfehler hin zu prüfen. Auch bei der Hilfe ein Fahrverbot zu umgehen sind Sie richtig, egal ob in der Probezeit, zu schnellem Fahren oder bei Alkohol am Steuer.

 

www.einspruch-gegen-bussgeldbescheid.de

 

 

 

Impressum von www.geschwindigkeitsueberschreitung-bussgeld.de

Informationen gem. § 5 Telemediengesetz (TMG) und DL-InfoV

Telediensteanbieter:                          

Rechtsanwalt
Alexander Kaden, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Königsbrücker Landstraße 29 b

01109 Dresden
Deutschland

Tel.: +49 (351) 8908169

Mobiltelefon: +49 (173) 9473737
Fax: +49 (351) 79588485
E-Mail:
rechtsanwalt@geschwindigkeitsueberschreitung-bussgeld.de
Internet:
www.geschwindigkeitsueberschreitung-bussgeld.de

Steuernummer:  202/237/00099

Rechtsanwalt Alexander Kaden ist deutscher Rechtsanwalt. Die Berufsbezeichnung Rechtsanwalt wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen, ebenso die Bezeichnung Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Rechtsanwalt Alexander Kaden ist Mitglied der
Rechtsanwaltskammer Sachsen
- Kammer des öffentlichen Rechts -
Glacisstr. 6
01099 Dresden
Telefon: +49-(351) 31859-0
Telefax: +49-(351) 33608-99
e-mail: info@rak-sachsen.de
Internet: www.rak-sachsen.de

Die berufsrechtlichen Regelungen für die Mitglieder mit der Berufsbezeichnung »Rechtsanwältin« bzw. »Rechtsanwalt« sind folgende:

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft (CCBE-Berufsregeln)
Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)

Diese Gesetze und Verordnungen finden sich unter der Rubrik »
Informationspflichten gem. § 5 TMG« auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) unter www.brak.de.

Rechtsanwalt Alexander Kaden unterhält eine Vermögensschadenshaftpflichtversicherung. Diese ist für Rechtsanwälte vorgeschrieben. Die Versicherungssumme beträgt 250.000,00 Euro je Schadensfall. Sie kann im Einzelfall erhöht werden. Die Versicherung wird bis zum 31.12.2015 24:00 Uhr bei der Generali Versicherung AG, Adenauer-Ring 7 - 9, 81737 München unter der Vertragsnummer 060005 und ab dem 01.01.2016 um 0:00 Uhr bei der R+V Allgemeine Versicherung AG, Niedersachsenring 13, 30163 Hannover unter der Haftpflichtpolicennummer: 405 84 344 123560 gehalten. Der räumliche Geltungsbereich ist die Bundesrepublik Deutschland.

Soweit vorab nichts anderes vereinbart wird, richten sich die Preise von Rechtsanwalt Kaden nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

nach oben

Außergerichtliche Streitschlichtung:
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Dresden (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de, E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de

Rechtsanwalt Kaden als Dienstanbieter übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität, Korrektheit und Qualität der angebotenen Informationen. Er ist nicht für den Inhalt der verlinkten Seiten verantwortlich und macht sich deren Inhalt nicht zu eigen. Für unlegale, unvollständige oder fehlerhafte  Inhalte sowie für Schäden, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verlinkt wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen.

Letztlich weise ich darauf hin, dass die Informationen im Internet, insbesondere zum Thema "Einspruch gegen Bußgeldbescheid", keine konkrete Beratung darstellen und ich für eventuelle Irrtümer nicht hafte.

nach oben

 

Datenschutzpolicy

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Als Webseitenbetreiber ist es mir (RA Kaden) untersagt, Daten, die ich von meiner Websites (oder von Websites eines Dritten) gesammelt habe, mit irgendwelchen persönlichen, identifizierenden Informationen, die ihren Ursprung in Ihrer Benutzung (oder der Benutzung eines Dritten) des Service haben, in Verbindung zu bringen (oder Dritten dies zu gestatten). Ich bin verpflichtet, sämtliche auf die Nutzung des Service und die Erhebung von Daten über Besucher meiner Websites anwendbaren Datenschutz- und Persönlichkeitsrechtsbestimmungen einzuhalten. Ich bin ferner verpflichtet, an prominenten Stellen meiner Websites eine sachgerechte Datenschutzpolicy zu dokumentieren (und mich an diese zu halten).

Durch den Service kann ich nicht erkennen, wer auf meine Seite zugreift. Ich werde auch nichts unternehmen, den Zugreifenden zu identifizieren. Der Service dient mir zu statistischen Zwecken um meinen Internetauftritt zu verbessern. Der Service analysiert ausschließlich die Startseite.

Für ein Fehlverhaltern des Serviceanbieters und für daraus resultierende Schäden übernehme ich keine Haftung.

nach oben

- Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitungen -

-Rote Ampel überfahren-